Mutprobe

Einige Kinder hatten heute eine richtige Mutprobe vor sich. Sie bestand darin, sich von einem Huhn Körner aus der Hand picken zu lassen. Fast alle haben sich getraut und gemerkt, dass das gar nicht weh tut :-))

Werbeanzeigen

Wellnessprogramm

hat Herr Szymanski das mitgelieferte Staubbad genannt. Na dann haben es sich unsere Hühner heute mal so richtig gut gehen lassen.

 

Wir haben unterdessen im Schulhaus die Eier geschiert, d.h. durchleuchtet. So wie es ausschaut sind alle 14 Eier im Brutapparat befruchtet. Das wird dann aber eine große Kükenschar. Warten wir mal ab und drücken die Daumen.

Und so sah es in den Eiern aus.

schieren1

Die 1. Nacht und der 1. Tag

im Schwabenländle war für die Hühner sicher nicht so aufregend wie für die Kinder. Die Tiere haben den Schulgarten erobert, den ein oder anderen Regenwurm aus dem Boden gepickt und sich kräftig bestaunen lassen.

Als Dank dafür legten sie heute auch schon 2 Eier ins Nest. So kanns weitergehen ;-)))

Henriette, Tiffie , Hulda und Adele sind da

Heute war es endlich soweit. Unsere Leih-Hühner haben Einzug gehalten. Sie dürfen jetzt 4 Wochen lang in unserem Schulgarten scharren.

Außerdem steht der Brutapparat mit 14 Eiern an einem sicheren Ort. Nun können wir beobachten was die nächsten Tage so passiert und werden hoffentlich bald Nachwuchs haben.

Über alle Neuigkeiten berichten wir hier.

Von Kindern für Kinder

Am 4. Februar findet nun zum dritten Mal unser Flohmarkt in der Schule statt.

Alle Kinder unserer Schule dürfen Dinge, die sie nicht mehr brauchen, verkaufen.

Der Aufbau beginnt um 15.30 Uhr, Verkaufsstart ist um 16 Uhr. Der Flohmarkt endet um 17.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich bzw. Ihr Kind über die doodle-Liste an. Zudem haben Sie die Wahl ob Sie die Tischgebühr von 3 Euro zahlen oder statt dessen einen Kuchen (süß oder herzhaft) mitbringen.

Auch über Eintragungen in der Küchenhelferliste würden wir uns sehr freuen.

img_4532