Reges Treiben

herrschte am Montag zu ungewohnter Stunde – nämlich nachmittags – an unserer Schule. Der 1. Schulflohmarkt fand statt. Viele Kinder hatten ihre Spielsachen, Bücher und Spiele aussortiert und zum Verkauf angeboten. Einiges davon wechselte den Besitzer. Auch wenn die Taktik mit weniger zu gehen als zu kommen bei den meisten nicht aufging, da das eingenommene Geld meist gleich wieder ausgegeben wurde, war es doch ein gelungener Nachmittag.

Ein Dankeschön an alle fleißigen Hände, die bei der Vorbereitung, Umsetzung und vor allem auch in der Küche geholfen haben.

Werbeanzeigen