24 Schulanfänger eingeschult

Am Donnerstag war es endlich so weit. Schick herausgeputzt mit Schulranzen und Schultüte erlebten 24 Schulanfänger ihren „großen“ Tag. Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche folgte die Einschulungsfeier in der Festhalle. Hierfür hatten die Viertklässler ein Theaterstück einstudiert, das sie sehr toll präsentierten. Dann war es endlich so weit. Jeder Erstklässler erhielt einen Paten aus Klasse 2, der ihn in sein Klassenzimmer brachte.

Hier fand die 1. Unterrichtsstunde statt. Frau Sorg erzählte die Geschichte vom Löwen, der seinen ersten Schultag erlebt. Sehr schnell war diese Stunde zu Ende und es ging hinaus zu den wartenden Eltern…

und endlich durfte dann auch ein Blick in die prall gefüllte Schultüte geworfen werden.